Kunst aus Findorff
Findorffer Künstlerinnen und Künstler stellen sich vor

Kunst aus Findorff macht mit beim Findorffer Kunstfrühling

Schon mal im Kalender vormerken sollten auch Nicht-Findorffer den 14. April 2019. Dann ist der verkaufsoffene Sonntag der Findorffer Geschäftsleute, an dem sich auch die Gruppe KaF mit dem Kunstfrühling beteiligt. Der Gedanke dabei ist, die Kunst raus aus den Ateliers und rein in die Schaufenster zu stellen. Bilder nicht in der Galerie, sondern im Ladengeschäft zeigen, ist die Devise. So soll Kunst jenseits des etablierten Kunstbetriebs für alle barrierefrei erlebbar werden. Dieses Mal zeigen elf Kunstschaffende in zwölf  Geschäften in den Straßen um Hemm- und Admiralstraße ihre Werke. Ein Teil der Geschäfte wird von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein(www.findorff.de). Dabei sind Modisign famous fashion, Nila Fashion, Findorffer Käsekontor, 7Sachen, Findorffer Bücherfenster, Findorffer Weinladen, Die Podopraxis, Teilzeithippie, Spielwaren Sanders, KlimaCafe, Wollkahn und der Copyshop Drucksachen.